Vorsicht bei 2020er Datumsangaben

Wenn Sie in diesem Jahr beim Unterschreiben ein Datum mit angeben, sollten Sie unbedingt darauf acht geben, dass Sie die Jahreszahl voll ausschreiben. Meiden Sie es unbedingt nur 4.3.20 zu schreiben. Experten warnen davor, da Betrüger ohne Problem durch einfaches Ergänzen von zwei Ziffern am Ende der Jahreszahl beliebig vor oder zurückdatieren können. Schreiben Sie also von daher bitte die Jahreszahl in diesem Jahr unbedingt vierstellig aus.

Menü