News von den KIRI Plantagen des KIRI III Fonds in Spanien

Dank des beständig warmen Sommers in Spanien, der durchgehend uneingeschränkten Wasserverfügbarkeit für die Bewässerungsanlagen, der außergewöhnlich langen Vegetationsperiode bis in den Dezember hinein, sowie des verlässlichen, erfahrenen Pflege-Teams vor Ort, konnten dieses Jahr auf einem großen Teil der Kiribaum-Anbauflächen in Spanien überdurchschnittlich starke Zuwächse erzielt werden.

Ein Teil der Bäume, die im Juni 2017 in einer Größe von 20 cm gepflanzt wurden, hatten im Oktober 2018 bereits eine Größe von über 8,50 m erzielt!

Die Neuanlagen aus dem Frühjahr 2018 entwickelten sich sehr homogen und erzielten zum Ende der Vegetationsperiode in der Regel Höhen von 3-4 Metern.

Da die Bäume dieses Jahr bislang noch keine Frostperiode erfahren haben, hatten sie ausreichend Zeit, die Nährstoffe aus den Blättern in die Speicherwurzeln einzulagern. Die hohe Nährstoff-Einlagerung während der langen Herbstperiode wird sich positiv auf die Kraft des Sprossaustrieb im kommenden Frühjahrs 2019 auswirken. Ein Teil der Bäume trägt sogar jetzt im Dezember noch Blätter.

Eindrucksvolle Aufnahmen der Kiribaum-Bestände in Deutschland und Spanien können Sie im neuen WeGrow-Film 2018 erleben:

Hier geht es zum neuen 2018er Film von WeGrow auf YouTube.

Quelle: WeGrow GmbH

Menü